Raum des Geistes.

Zen-Dao

Jede Änderung im Leben, jeder Neubeginn beginnt erst dann, wenn man eine Entscheidung getroffen hat, niemals mit einer Absichtserklärung und auch nicht mit einer Frage. Klare Kante sagt man dazu in meiner alten Heimat. Solange wir danach fragen, was etwas bedeutet, haben wir uns noch nicht entschieden.
Vielleicht fragen Sie sich, was es für Sie bedeutet, kein Leben mehr aus zweiter Hand zu führen. Mit einer solchen Frage werden Sie nicht vorankommen. Denn es ist vollkommen irrelevant. Fragen Sie nicht, sondern führen Sie einfach kein Leben aus zweiter Hand! Sie werden nicht demütig, wenn Sie über Demut nachdenken. Demütig können Sie nur sein. So ist es mit allem. Sie können nur sein, was Sie sind.  
Solange Sie nach einer Bedeutung oder einer Erklärung suchen, sind Sie einfach noch nicht auf dem Weg. Dazu fällt mir ein Spruch von Meister Dogen ein: Begehrt in keiner Weise, Buddha zu werden. Zazen hat überhaupt nichts mit einer sitzenden oder liegenden Haltung zu tun.  Was wir begehren können oder wollen ist nicht das Eigentliche. Nur Oberfläche. Konvention. Konditionierung.
Ich sage immer, dass ich in dem Moment Jurist wurde, als ich mich entschieden hatte, Jurist zu werden und mit dem Studium begann. Ich wusste nicht, wo dieser Weg mich hinführen würde. Aber der Kern war klar: Jurist sein. Und das setzte ich dann auch um, indem ich die für mich richtige Form definierte. Und Disziplin ermglichte mir, es auch zu realisieren, genauso wie ich nie daran zweifelte, Jurist zu werden.
Als ich einmal für den OB-Posten kandidierte, zweifelte ich auch nicht daran, es werden zu können. Und erreichte ein achtbares Ergebnis. Also: Gehen Sie nie wankelmütig an den Start!
Potential, Manifestation, Realisation. Das sind die drei Elemente, die Sie brauchen. In der Entscheidung bringen Sie Ihr Potential zum Ausdruck, in der Form manifestiert es sich. Und in dem, was Sie diszipliniert tun, realisiert es sich.  
Wichtig ist, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass die Form Sie auf etwas festlegt. Es ist die innere Haltung, die im Außen sichtbar ist - egal, was Sie tun.